Die Kunath-Reisen Frühbucheraktion!
Buchen Sie jetzt hier bei uns Ihre Wanderreise in die Slowakei für 2019 und Sie erhalten volle 5% Frühbucherrabatt auf den Reisegrundpreis. Buchen und sparen, bei Kunath-Reisen!

Gültig bis 31. Januar 2019
 

Slowakei

WANDERREISE SLOWAKEI


Zu Fuß durch die schönsten Gebirge der Slowakei

9-tägige Naturwanderreise in die Slowakei, mit Wanderungen in der Mala Fatra, der Niederen Tatra und im Slowakischen Paradies. Übernachtungen mit Halbpension in Pension und Hotels. Transfer ab / an Dresden.

Höhepunkte der Reise
die herrliche Bergwelt der Malá Fatra und der Niederen Tatra
die Schluchten und Klüfte im Slowakischen Paradies
die deftige slowakische Küche
Die Slowakei ist ein besonderes Land und befindet sich im Herzen Europas. Auf einer realtiv kleinen Fläche findet man hier zahlreiche Natursehenswürdigkeiten. Erleben sie die ungefesselte Freiheit der slowakischen Natur, die durch majestätisch-hohe Berge und charmante, tiefe Täler bewacht wird. Wandern sie mit uns zu Fuß, durch die schönsten Gebirge des Landes und lernen sie so Land und Leute kennen. Probieren sie den unnachamlichen Geschmack regionaler Spezailitäten und traditioneller Gerichte. Lassen sie sich einfangen von der großen Faszination, die dieses kleine Land ausmacht. Entdecken Sie mit uns die Slowakei - das kleine große Land!
Zum Buchungsformular (mit detaillierten Informationen zum aktuellen Buchungsstand)

Interner LinkBUCHUNG SLOWAKEI WANDERN

Reiseverlauf 2019

31.08.2019, 1.Tag, Sonnabend (-/-/A)
Anreise. Individuelle Anreise nach Dresden (evtl. schon am Vortag). Am Morgen um 09:00 Uhr Begrüßung durch die Reiseleitung auf dem Dresdner-Hauptbahnhof. Zugfahrt via Prag in die Slowakei. Ankunft im Quartier im Vrátna-Tal in der Malá Fatra, ca. 19:30 Uhr.

01.09.2019, 2.Tag, Sonntag (F/-/A)
Malá Fatra - Vrátna Tal, ca. 8 km; ca. 1.190 Hm bergauf & 320 Hm bergab (Kategorie 3 und 4)
Am Morgen Transfer zum Ausgangspunkt unserer Wanderung, auf ca. 630 m Höhe. Aufstieg ins Gebirge. Nach einem schweißtreibenden Anstieg, kurze Erholung auf einer malerisch gelegenen Berghütte (ca. 967 m). Anschließend weiter über steile Almwiesen hinauf zum Hauptkamm des Gebirges. Kammwanderung auf 1.500 m Höhe zum Berg "Chleb / Brot" (1.646 m). Unterwegs schöne Ausblicke ins Tal zu beiden Seiten des Kamms. Am Nachmittag Übergang zur Bergstation der Seilbahn. Abfahrt mit der Kabinenbahn ins Tal und Rücktransfer zur Unterkunft.

02.09.2019, 3.Tag, Montag (F/-/A)
Malá Fatra - Vrátna Tal, ca. 11,5 km; ca. 1.300 Hm bergauf & bergab (Kategorie 4)
Wanderung auf den Berg "Vel`ký Rozsutec". Das steil aufragende und stark zerklüftete Kalksteinmassiv (Dolomit) ist quasi der „Hausberg“ im Vrátna-Tal und sicher der schönste Berg in der Malá Fatra (Kleine Fatra). Am Morgen Transfer nach Štefanová, zum Ausgangspunkt unserer Wanderung (630 m). Am Vormittag Aufstieg zum Pass (1.180 m), ab da steil bergauf bis zum Gipfel des Berges. Steile Passagen und ausgesetzte Stellen sind mit Stahlketten zum festhalten gesichert. Trittsicherheit erforderlich! Herrliches Bergpanorama vom Gipfel des "Roszutec" (1.610 m). Am Nachmittag Abstieg vom Berg ins Tal und Wanderung über Almwiesen zurück zum Quartier.

03.09.2019, 4.Tag, Dienstag (F/-/A)
Transfertag. Standortwechsel mit Bus und Bahn von der "Mala Fatra" in die "Niedere Tatra". Dauer, ca. 8 Stunden. Zunächst Fahrt mit dem Linienbus nach Žilina. Kleiner Stadtrundgang durch die Altstadt. Mittagsimbiss in einem der zahlreichen Cafés am Marktplatz, mit seinen hübschen Laubengängen. Am Nachmittag Weiterfahrt mit dem Zug nach Liptovksý Mikulaš. Rundgang durch die Stadt, mit Kaffeepause. Anschließend Transfer ins Quartier.

04.09.2019, 5.Tag, Mittwoch (F/-/A)
Niedere Tatra - Demänovská-Tal, ca. 8,5 km; ca. 710 Hm bergauf & 320 bergab (Kategorie 2)
Wanderung zu den berühmten Tropfstein- und Eishölen im "Demänovská dolina". Am Morgen Fahrt mit dem Linenbus ins Tal. Aufstieg zu einer Eishöhle. Besichtigung der Höhle (Führung in slowakischer Sprache). Wanderung entlang der Demänovska zu einer vielleicht noch eindrucksvolleren Tropfsteinhöhle, größte Höhle ihrer Art in der Slowakei. Besichtigung der Höhle (Führung in slowakischer Sprache). Wanderung durch ein ruhiges Seitental hinauf zu einem schönen, kleinen Bergsee und weiter bis zum Quartier.

05.09.2019, 6.Tag, Donnerstag (F/-/A)
Niedere Tatra - Demänovská-Tal, ca. 3,5 km; ca. 280 Hm bergauf & bergab (Kategorie 1)
Ausflug zum Berg "Chopok" (2.024 m). Am Morgen Auffahrt mit der Seilbahn zum Hauptkamm der Niederen Tatra. Kleiner "Wanderspaziergang" auf den Gipfel des Chopok und über den Kamm des Gebirges. Anschließend Mittagsrast in einer Berghütte. Danach Rückkehr mit der Seilbahn ins Tal. Am Nachmittag Standortwechsel. Transfer mit Bus und Bahn von der "Niederen Tatra" ins "Slowakische Paradies" (Karstgebirge). Dauer, ca. 2,5 Stunden.

06.09.2019, 7.Tag, Freitag (F/-/A)
Slowakisches Paradies, ca. 16 km; ca. 950 Hm bergauf & bergab (Kategorie 3)
Wanderung durch das romantische "Hornád-Tal". Wir wandern ab unserem Quartier den "Hornád" flussaufwärts. Der Weg verläuft zum Teil über, in den Fels geschlagene Gitterroste. Eisenketten dienen zu festhalten. Trittsicherheit erforderlich. Unterwegs eine Einkehrmöglichkeit. Anschließend Aufstieg nach "Kláštorisko", einem ehemaligen Kartäuserkloster (heute Ruinen), gelegen auf einem idyllischen Waldwiesenplateau. Mittagseinkehr. Am Nachmittag Abstieg ins Tal und Rückkehr zur Unterkunft.

07.09.2019, 8.Tag, Sonnabend (F/-/A)
Slowakisches Paradies, ca. 17 km; ca. 990 Hm bergauf & bergab (Kategorie 3)
Wanderung durch eine wilde Klamm nach "Kláštorisko". Wir wandern wieder ab unserem Quartier, zunächst zu einem schönen Aussichtsfelsen, mit Blick über die "Hornád-Schlucht" und anschließend weiter zur Einkehrmöglicht, des gestrigen Tages. Hier Fortsetzung der Wanderung durch das "Hornád-Tal". Unterwegs wieder viele Steige und Stiegen, gesichert mit Ketten zum festhalten. Trittsicherheit erforderlich! An einer Klamm verlassen wir den "Hornád-Fluss" und steigen durch den Canyon hinauf nach "Kláštorisko". Der Weg führt dabei zum Teil über 6 m hohe Leitern hinauf. Wieder ist Trittsicherheit erforderlich! Dennoch ist der Weg ein "normaler" Wanderweg und kein Klettersteig im alpenländischen Sinne. Oben in "Kláštorisko" angekommen, gibt es eine wohlverdiente Mittagspause, vielleicht mit Blick auf die majestätischen Berge der Hohen Tatra. Am Nachmittag Abstieg in ein Seitental, das uns zurück zum "Hornád" bringt und Rückkehr zu Fuß, zur Unterkunft.

08.09.2019, 9.Tag, Sonntag (F/-/-)
Abreise. Am zeitigen Morgen startet unser Rücktransfer nach Deutschland. Transfer vom Hotel zum Bahnhof in Spišská Nová Ves / Zipser Neudorf. Fahrt mit der Bahn via Prag zurück nach Dresden. Ankunft in Dresden, ca. 17:00 Uhr. In Dresden Verabschiedung durch die Reiseleitung und anschließend indviduelle Heimreise.


Änderungen, insbesondere wetterbedingte, vorbehalten!

FOTOGALERIE

 

Kammweg in der Niederen Tatra


Blick über den Hauptkamm der Niederen Tatra


Marktplatz in Žilina


Die Malá Fatra


Kugeldistel


Kettenweg am Vel`ký Rozsutec


In der Malá Fatra


Der Vel`ký Rozsutec (1.609 m)


Kammweg in der Malá Fatra


Das Slovenský Raj


Wanderweg mit Gitterrosten und Leiter im Slowakischen Paradies


Leiter in einer Klamm im Slowakischen Paradies

 
Das sagen Reiseteilnehmer
...
 
Anforderungen
Kategorie 3 und 4

Diese Reise richtet sich an aktive Wanderer mit einer guten bis sportlichen Kondition. Die Wandertouren haben eine Länge von ca. 10 bis 14 km. Die zu bewältigenden Höhenunterschiede betragen ca. 450 bis 1.500 m. Sie sollten sich darauf einstellen, täglich 6-8 Stunden draußen unterwegs zu sein.


 
Unsere Wanderkategorien

Kategorie 1 - leicht
Der klassische Sonntagsspaziergang im Stadtwald. Max. 10 km. Keine nennenswerten Höhenunterschiede.

Kategorie 2 - leicht bis mittel
Einfache Wanderungen im Hügelland, mit max. 15 km am Tag und 750 Höhenmeter.

Kategorie 3 - mittelschwer
Wanderungen im Mittelgebirge, mit max. 25 km und bis zu 1.200 Meter Höhenunterschied.

Kategorie 4 - schwer
Wanderungen im Mittelgebirge über 25 km. Alpine Bergtouren über 1.200 Meter Höhenunterschied. Zum Teil Trittsicherheit erforderlich.

Kategorie 5 - extrem
Hochalpine Touren. Trekking in großen Höhen, oberhalb 4.000 m.

Weitere Wanderreiseangebote von Kunath-Reisen

 
 
LEISTUNGEN
8 x Hotelübernachtungen im DZ oder EZ
8 x Halbpension
Transfer ab / an Dresden
Eintritte, Führungen und Transfers vor Ort lt. Programm
sorgfältig ausgearbeitetes Reiseprogramm
ausführliche Reiseunterlagen
umfangreiche touristische Informationen
Tipps zur Reisevorbereitung
örtliche, deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzausgaben
individuelle An- u. Abreise
nichtgenannte Speisen und Getränke
Trinkgelder, Souvenirs

TERMINE & PREISE
31.08. - 08.09.2019

Detaillierte Angaben zur Durchführbarkeit finden Sie im Buchungsformular.

Termin ist buchbar / gebucht
- Durchführung noch nicht gesichert

Durchführung gesichert
- noch Plätze frei

√! Durchführung gesichert
- nur noch wenig Plätze frei

x Termin leider ausgebucht
- Warteliste möglich

Teilnehmerzahl
min. 8 - max. 12 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter die Reise bis 28 Tage vor Reisebeginn absagen.

Veranstalter
Kunath-Reisen

Preis pro Person
935 €

(EZ-Zuschlag 165 €)
KONTAKT & BERATUNG
Haben Sie Fragen zu unseren Reisen? Dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gern!

Telefon 03741 - 40 60 780

Email E-Mailmail@kunathreisen.de

Bürozeiten
Montag - Freitag
10:00 - 19:00 Uhr

Kunath Reisen - Hinter dem Horizont
Inh. Daniel Kunath
Robert-Blum-Str. 9
D-08523 Plauen / Vogtl.

Web Externer Linkwww.kunathreisen.de

Ust-ID Nr.
DE 253 816 108

Bankverbindung
Bank SPK ON
IBAN DE 49 8505 0100 3000 1058 23
SWIFT / BIC WELADED1GRL
 
 
 
 
DATENSCHUTZIMPRESSUMSITEMAPAGBs
 
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN