Die Kunath-Reisen Frühbucheraktion!
Buchen Sie Ihre Wanderreise ins Altvatergebirge für 2020 jetzt hier bei uns und Sie erhalten volle 5% Frühbucherrabatt auf den Reisegrundpreis. Buchen und sparen bei Kunath-Reisen!

Gültig bis 31. Januar 2020.
 

WANDERN SUDETEN - TOUR 3

WANDERREISE ALTVATERGEBIRGE


Wandern und Entdecken in Schlesien und Mähren

8-tägige Naturwanderreise nach Polen ins Schneegebirge und nach Tschechien ins Altvatergebirge, mit abwechslungsreichen Wanderungen im Schneegebirge und im Altvatergebirge. Übernachtung mit Halbpension an zwei Standorten in landestypischen Hotels und Pensionen. Transfer ab / an Deutschland.

Gesamtkilometer
ca. 85 km

Höhepunkte der Tour
Grulicher Schneeberg und Altvaterberg
Schlesiens schönster Wasserfall in Wölfelsgrund
die gute mährische Küche (z.B. Halušky-Nocken mit Brimsen-Käse)

Unsere Reise beginnt in Polen, in Wölfelsgrund / Międzygórze am Fuße des Grulicher Schneeberges / Králický Sněžník (1.425 m) im Glatzer Schneegebirge. Hier entstand einst das Volkslied vom "Schneegebirge", welches einen Jungbrunnen besingt. Auf unseren Wanderungen werden wir tatsächlich an diesem sagenumwobenen Quell ewiger Jugend vorbei kommen und einen Schluck frischen Wasser?s kosten. Die Quelle der March / Morava entspringt auf einer dreiseitigen Wasserscheide: Schwarzes Meer-Nordsee-Ostsee, ein seltenes geografisches Phänomen.
Der zweite Teil der Reise führt uns nach Mähren ins Altvatergebirge. Mähren ist eines der drei historischen Landesteile Tschechiens. Hier mischt sich Kulturelles aus der Böhmen und Schlesien, was man auch an den kulinarischen Köstlichkeiten der Region erkennen kann. Das Altvatergebirge erreicht noch einmal Höhen von fast 1.500 m. Die Gipfel reichen schon über die Baumgrenze hinaus. Die Wälder sind groß, weit und einsam und teilweise ist sogar Bergurwald erhalten geblieben. In den Tälern gibt es Kurorte, die Kaltwasserkuren nach Vincenz Prießnitz (1799 - 1851), einem "Vorläufer" des bekannteren Kneipp, anwenden.

Wandern Sudeten Tour 1 - 3
Die Wanderreise Altvatergebirge bildet den Abschluss unserer Wandertrilogie durch die Sudeten. Der erste Teil führt durch das Riesengebirge und der zweite Teil durch Schlesien. Alle drei Teile zusammen bilden einen einmaligen deutsch-polnisch-tschechischen Wanderdreiklang.
Zum Buchungsformular (mit detaillierten Informationen zum aktuellen Buchungsstand)

Interner LinkBUCHUNG WANDERREISE ALTVATERGEBIRGE

Reiseverlauf 2020

13.06.2020, 26.09.2020; 1.Tag, Sonnabend (-/-/A)
Anreise. Individuelle Anreise nach Görlitz (evtl. am Vorabend). Am Morgen, um 09:00 Uhr, Begrüßung durch die Reiseleitung im Görlitzer Bahnhof. Anschließend Transfer mit Bus und Bahn via Wrocław / Breslau nach Glatz / Kłodzko. Hier ist Zeit für eine kurze Besichtigung der Stadt mit ihrer berühmten Festung samt Kaffeepause. Anschließend Transfer in unser Quartier nach Międzygórze / Wölfelsgrund am Fuße des Schneegebirges.

14.06.2020, 27.09.2020; 2.Tag, Sonntag (F/-/A)
Schneegebirge, ca. 11,5 km, ca. 580 Hm bergauf & bergab, Kat. 2
Unsere erste Wanderung führt uns zur Walffahrtskirche "Maria Schnee". Unterwegs kleine Waldkapellen und eine Mittagseinkehr in einer urigen Bergbaude. Nachmittags Kaffeepause in der Pilgerherberge an der Wallfahrtskirche. Am Ende unserer Wanderung besichtigen wir einen Wasserfall für den Wölfelsgrund einstmals sehr berühmt war.

15.06.2020, 28.09.2020; 3.Tag, Montag (F/-/A)
Schneegebirge, ca. 16,5 km, ca. 900 Hm bergauf & bergab, Kat. 3
Wanderung auf den Śnieżnik / Glatzer Schneeberg und zur Quelle der March, eine der seltenen dreiseitigen Wasserscheiden in Europa (Ostsee-Nordsee-Schwarzes Meer). Mittagseinkehr in der urigen "Schweizerei am Glatzer Schneeberg". Am Nachmittag Abstieg ins Tal.

16.06.2020, 29.09.2020; 4.Tag, Dienstag (F/-/A)
Standortwechsel
Am Morgen Transfer mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinüber nach Mähren. Unterwegs Besuch der Stadt Šumperk / Mährisch-Schönberg. Ankunft am späten Nachmittag in unserem Quartier am Rotbergsattel im Altvatergebirge.

17.06.2020, 30.09.2020; 5.Tag, Mittwoch (F/-/A)
Altvatergebirge, ca. 18,5 km, 620 Hm bergauf & 900 Hm bergab, Kat. 3
Wir wandern zum Gipfel des Šerak / Hochschar und kehren ein in die "Georgsschutzhütte". Unterwegs treffen wir auf, in Mitteleuropa selten erhalten gebliebenen, echten Bergurwald.

18.06.2020, 01.10.2020; 6.Tag, Donnerstag (F/-/A)
Altvatergebirge
Ruhetag, Zeit zur freien Verfügung. Fakultativ Ausflug ins hübsche Bergdorf Rejvíz / Reihwiesen und kurze Wanderung zum Großen Sühnteich, einem seltenen Hochmoorsee. Mittagseinkehr im Wirtshaus "Zum Seehirten", mit seinem geschnitzten Stühlen, ca. 4,5 km, ca. 100 Hm bergauf & bergab.

19.06.2020, 02.10.2020; 7.Tag, Freitag (F/-/A)
Altvatergebirge, ca. 18 km 720 Hm bergauf & 500 Hm bergab, Kat. 3
Wanderung zum höchsten Punkt des Altvatergebirges, dem Praděd / Altvaterberg (1.491 m). Am zeitigen Morgen Fahrt mit dem Bus in den Kurort Karlova Studánka / Bad Karlsbrunn mit seiner beeindruckenden Holzarchitektur der Kuranlagen aus dem 19. Jhdt. Am Nachmittag Wanderung durch die Opava-Schlucht hinauf zum Altvaterberg. Am Nachmittag Abstieg zum Rotbergsattel und Rückfahrt mit dem Bus ins Quartier.

20.06.2020, 03.10.2020; 8.Tag, Sonnabend (F/-/-)
Abreise. Am Morgen startet unser Rücktransfer mit Bus und Bahn via Prag nach Deutschland. Ankunft in Dresden voraussichtlich am Nachmittag, gegen 17:00 Uhr. Hier Verabschiedung durch die Reiseleitung und anschließend individuelle Heimreise.

Fotogalerie "Wanderreise Altvatergebirge"

 

Wegweiser


Tiroler Haus

Heidelbeerpflückerin


Schneeberggipfel 1.424 m

Ausblick am Schneeberg

Quelle der March / Morava


Wanderer an der Marchquelle


Kleines Panorama


Der Elefant "Zlon"


Die Brauerei "Holba"


Das Altvatergebirge

Am "Heidebrünnel"

Kurbad Karlova Studánka

Trinkpavillion

Waldnebel

 
Das sagen Reiseteilnehmer
"Es waren sehr schön Tage und ich habe mich auch in der Gruppe sehr wohl gefühlt. Mit den einzelnen Leistungen, wie Unterbringung, Verpflegung, Organisation und Reiseleitung war ich sehr zufrieden! Und ich würden diese Reise jederzeit weiterempfehlen."
Roswitha H. aus Dresden (Juni 2018)

"Wir danken für eine schöne Wanderwoche im Schnee- und Altvatergebirge!"
Beatrice, Angelika, Roswitha, Gabi, Angelika & Michael (Juni 2018)

"Hallo, ich bin gut in Hamburg gelandet und habe Freunde und Verwandte von meiner Begeisterung erzählt. Für mich, die sich in ihrer Freizeit eigentlich ausschließlich mit Schwimmen, Tauchen und Rad fahren beschäftigt hat, war diese Reise eine ganz neue und sehr positive Erfahrung. Alles hat wunderbar geklappt, vor allem die Weiterreisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln haben mich beeindruckt und mir Spaß gemacht. Die Berge mit der einzigartigen Natur, den wilden Bächen und den Rund-um-Blicken waren faszinierend. Nach den schweißtreibenden Wanderungen schmeckte das Essen prima, und in den Hotels waren wir gut aufgehoben. Die fröhliche Reiseleitung und die netten hilfsbereiten Mitwanderer machten diese Reise zu einem besonderen Erlebnis. Schön fand ich die vielen Lieder, die die Reiseleitung uns vorsang, so ging das Wandern umso besser. Also ich bin rundum zufrieden und schwelge in Erinnerungen. Danke für die hervorragende Organisation!"
Barbara S. aus Hamburg (Juni 2016)

"Sehr geehrter Herr Kunath, wir waren mit der Reise und hier insbesondere mit der Reiseleitung von Michael Winter sehr zufrieden und würden die Reise jederzeit weiter empfehlen. Wir freuen uns schon auf neue Wanderangebote für 2016!"
Reinhard P. aus der Oberlausitz (August 2015)

"Ein großes Dankeschön nochmal für die wunderschönen Tage im Altvatergebirge. Ich bin sehr gut wieder nach Hause gekommen und freue mich jetzt schon auf meine nächste Reise mit Euch!" Katrin S. aus dem Vogtland (Juni 2015)

"Schön, dass Ihr mich für das Altvatergebirge schon vorgemerkt habt. Bei mir ist es auch fest eingeplant. Pilotreisen haben immer einen besonderen Reiz und freue so freue ich mich schon auf diese Entdeckertour." Jürgen H. aus Dresden (Mai 2014)
 
Anforderungen
Kategorie 2 - 3
(mittelschwer)
Die Wanderreise richtet sich an den klassischen Mittelgebirgswanderer, mit einer normal, guten Kondition. Die Tagestouren haben eine Länge von ca. 11,5 - 18,5 km. Die zu bewältigenden Höhenunterschiede liegen zwischen 500 - 900 Höhenmeter. Sie müssen sich darauf einstellen, täglich 6-8 Stunden draußen unterwegs zu sein.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren


Alle Wanderreiseangebote von Kunath-Reisen

 
 
 
LEISTUNGEN
7x Übernachtungen in landestypischen Hotels***
7x Halbpension
5 geführte Wandertouren
Transfer ab Görlitz / an Dresden
detaillierte Reiseunterlagen
sorgfältig ausgearbeitete Wanderrouten
umfangreiche touristische Informationen
Tipps zur Reisevorbereitung
deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzausgaben
individuelle An- und Abreise
nichtgenannte Speisen und Getränke
Souvenirs, Trinkgelder

TERMINE & PREISE
13.06. - 20.06.2020 √!
26.09. - 03.10.2020

Termin ist buchbar / gebucht, noch Plätze frei, Durchführung noch nicht gesichert

Termin gebucht, Durchführung gesichert, noch Plätze frei

√! Termin gebucht, Durchführung gesichert, nur noch wenig Plätze frei

x Termin leider ausgebucht, Warteliste möglich

Detaillierte Angaben zu Buchungsstand und Durchführbarkeit, finden Sie im Buchungsformular.

Teilnehmerzahl
mind. 8 - max. 12 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn absagen.

Veranstalter
Kunath-Reisen

Preis pro Person
867 €
(EZ-Zuschlag 165 €)
KONTAKT & BERATUNG
Haben Sie Fragen zu unseren Reisen? Dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gern!

Telefon 03741 - 40 60 780
Mobilfunk 0179 - 225 43 67
Email E-Mailmail@kunathreisen.de

Bürozeiten
Montag - Freitag
10:00 - 19:00 Uhr

Kunath Reisen - Hinter dem Horizont
Inh. Daniel Kunath
Robert-Blum-Str. 9
D-08523 Plauen / Vogtl.

Web Externer Linkwww.kunathreisen.de

Ust-ID Nr.
DE 253 816 108

Bankverbindung
- Sparkasse Oberlausitz
IBAN
- DE 49 8505 0100 3000 1058 23
SWIFT / BIC
- WELADED1GRL
 
 
 
 
DATENSCHUTZIMPRESSUMSITEMAPAGBs
 
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN