Die Kunath-Reisen Frühbucheraktion!
Buchen Sie Ihre Hüttenwandertour durch die Schlesischen Beskiden für 2022 jetzt hier bei uns und Sie erhalten volle 5% Frühbucherrabatt auf den Reisegrundpreis. Buchen und sparen, bei Kunath-Reisen!

Gültig bis 31. Januar 2021
 

HÜTTENTREKKING BESKIDEN POLEN


Auf Schusters Rappen durch die Schlesischen Beskiden

8-tägige Hüttentour durch die Schlesischen Beskiden in Polen. Kammwanderung mit Aufstiegsmöglichkeit zur Babia Góra (1.722 m). Rucksacktour kein Gepäcktransfer! Übernachtung mit Halbpension in einfachen aber urigen Berghütten. Transfer ab / an Katowice.

Gesamtkilometer
ca. 110 km

Höhepunkte der Tour
der Beskiden-Nationalpark
die Babia Góra (1.722 m)
die deftige polnisch-goralische Küche
Die Schlesischen Beskiden befinden sich ca. 90 km südlich von Katowice und sind neben der benachbarten Hohen Tatra, eines der beliebtesten Wanderziele Polens. Typisch für die dichtbewaldeten Berge sind die Almen, die uns immer wieder herrliche Panoramablicke ermöglichen. Unterwegs wird eingekehrt, in den urigen polnischen Berghütten. Dann gibt es Piroggen, Bigos und Haluschky mit Brimsenkäse. Dazu bekommt man gern ein frischgezapftes Bier gereicht, das unten im Tal in der Stadt Żywiec / Saybusch gebraut wird.
Höhepunkt unserer Hüttentour ist der "Großmutterberg", die Babia Góra. Mit seinen 1.722 m Höhe ist der Berg gleichzeitig auch die höchste Erhebung der gesamten polnischen Beskiden. Die Tour selbst führt in 5 Etappen fast durch das gesamte Gebirge. An- und Abreise erfolgen am besten per Bahn, mit dem Eurocity direkt von Berlin nach Katowice. Kommen Sie mit uns die Natur dieser fantastischen Bergwelt.
Zum Buchungsformular (mit detaillierten Informationen zum aktuellem Buchungsstand)


Tourverlauf 2022

1.Tag, Sonntag (-/-/A) 06.08.2022
Anreise. Individuelle Anreise nach Katowice in Polen. Wir empfehlen die Anreise per Bahn mit dem Eurocity direkt von Berlin nach Kattowitz. Treff mit der Reiseleitung in Kattowitz-Hauptbahnhof. Anschließend Transfer ins Gebirge nach Zwardon im Dreiländereck Polen-Tschechien-Slowakei. Entfernung, ca. 90 km. Dauer, ca. 2,5 Stunden. Am Abend besprechen der Reisedetails und Ausrüstungscheck.

2.Tag, Sonntag (F/-/A) 07.08.2022
Aufstieg ins Gebirge, ca. 15 km; ca. 1.100 Hm bergauf & 550 bergab
Start unserer Trekkingtour durch die Schlesischen Beskiden. Ein harter Tag liegt vor uns. Wir steigen auf ins Gebirge.

3.Tag, Montag (F/-/A) 08.08.2022
Bergauf und bergab entlang der slowakischen Grenze
Wir wandern auf dem Beskidenkamm nach Osten. Nördlich des Kamm ist Polen und südlich die Slowakei. Unterwegs herrliche Almwiesen und eine Hütteneinkehr zur Mittagszeit. Unsere Hütte für die Übernachtung liegt ebengalls an einer schönen Wiese.

4.Tag, Dienstag (F/-/A) 09.08.2022
Abstieg ins Tal
Wir steigen ab. Im Tal kommen wir in ein goralisches Holzfällerdorf. Am Nachmittag Aufstieg zur Hütte. Unser Quartier liegt wieder wunderschön auf einer Alm.

5.Tag, Mittwoch (F/-/A) 10.09.2022
Der Berg Pilsko ruft
...

6.Tag, Donnerstag (F/-/A) 11.08.2022
Eine lange Tour
...

7.Tag, Freitag (F/-/A) 12.08.2022
Gipfeltour auf den Großmutterberg
...

7.Tag, Sonnabend (F/-/-) 12.08.2022
Abreise. Am Morgen Rückfahrt mit der Bahn nach Kattowitz. Dort Anschluss an den Eurocity nach Berlin. In Kattowice Verabschiedung durch die Reiseleitung und indiviuelle Heimreise oder Verlängerung in Polen.

FOTOGALERIE

 

Der Berg Pilsko (1.557 m)


Wälder, Almen und herrliche Panoramen


Blick über das Gebirge


Der Abwasch ist fertig


Alte Berghütte





 
Das sagen Reiseteilnehmer
"Danke für die außergewöhnliche Wanderwoche. Uns begleitet ein einmaliges Erlebnis, die höchsten Berge der Schlesischen Beskiden bestiegen zu haben. Eine wunderbare Landschaft an der polnisch-slowakischen Grenze, ohne Touristenrummel erwandern zu können, ist einfach unvergeßlich. Das Hotel ist perfekt, mit qualitativ hochwertigem Essen und einem tollen Wellnessbereich. Danke für die gute Organisation, sowie der Hin- und Rückfahrt, als auch bei der Führung durch die Berge. Allein und ohne Sprachkenntnisse wäre dass, in dieser Qualität, nur schlecht möglich. Wir kommen gerne weider!"
Heike, Elisabeth, Sabine, Monika & Reinhard, Michael, Christine, Kerstin, Uta und Dierk (Juni 2019)
 
Anforderungen
Kategorie 3

Diese Tour richtet sich an aktive Trekker und Wanderer mit einer guten Kondition. Die täglich zu bewältigenden Höhenunterschiede liegen zwischen 500 - 1.000 Höhenmeter. Sie sollten sich darauf einstellen, täglich 6-8 Stunden draußen unterwegs zu sein. Die Reise ist auch als Vorbereitungstour für größere Trekkingreisen geeignet.


 
+++Diese Reise ist gut geeignet zur Vorbreitung auf größere Hüttenwanderungen und Trekkingtouren, zum Beispiel "Kungsleden" in Lappland, "Annapurna-Trekking" durchs Himalaya in Nepal, "Inka-Trail" in Peru oder auch "GR20" auf Korsika und Alpenüberquerungen!+++

Diese Reise könnte Sie vielleicht auch interessieren


Alle Wanderreiseangebote von Kunath-Reisen

 
 
 
KONTAKT & BERATUNG
Haben Sie Fragen zu unseren Reisen? Dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gern!

Telefon 03741 - 40 60 780
Mobilfunk 0179 - 225 43 67
Email E-Mailmail@kunathreisen.de

Aktuelle Bürozeiten
Montag - Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Kunath Reisen - Hinter dem Horizont
Inh. Daniel Kunath
Robert-Blum-Str. 9
D-08523 Plauen / Vogtl.

Web Externer Linkwww.kunathreisen.de

Ust-ID Nr.
DE 253 816 108

Bankverbindung
- Sparkasse Oberlausitz
IBAN
- DE 49 8505 0100 3000 1058 23
SWIFT / BIC
- WELADED1GRL
 
 
 
 
DATENSCHUTZIMPRESSUMSITEMAPAGBs
 
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN