Jetzt Reiseplatz sichern
Sichern Sie sich jetzt hier bei uns, noch einen der wenigen und begehrten Reiseplätze auf unserer Eisenbahnreise "Habsburger Metropolen" und seien Sie mit dabei, wenn es wieder "Hinter den Horizont" geht.
 

OSTEUROPA

EISENBAHNREISE PRAG-WIEN-BUDAPEST


Habsburger Metropolen mit der Eisenbahn bereisen

8-tägige Eisenbahnreise durch Mittelosteuropa, mit den Stationen Prag - Wien - Budapest. Übernachtung mit Halbpension in komfortablen Hotels. Transfer ab / an Dresden.
Eigentlich ist jede unserer Reisen auch eine kleine Eisenbahnreise, denn wir nutzen gern die Bahn als Fortbewegungsmittel auf unseren Reisen. Man reist entspannt, lernt Leute kennen und kann sich unterwegs die Beine vertreten. Auch in Sachen Klimaschutz kommt die Bahn gut weg. Auf dieser neuen Reise soll das Eisenbahnfahren einmal im Mittelpunkt stehen. Als Thema haben wir uns dafür drei Metropolen der Habsburger Monarchie herausgesucht, Prag, Wien und Budapest. Das Habsburger Reich erstreckte sich einst von der sächsisch-böhmischen Grenze im Norden bis zur dalmatinischen Adriaküste im Süden und von Vorarlberg im Westen bis nach Transsylvanien im Osten. Auf unserer, sicher einmaligen Reise, wollen wir den zentralen Teil der k.u.k.-Monarchie (k.u.k. = kaiserlich und königlich) bereisen. Unsere Eisenbahnreise führt uns daher von Tschechien über Österreich und die Slowakei nach Ungarn. Erleben Sie mit uns die Faszination Eisenbahn in Mittelosteuropa.
Zum Buchungsformular (mit detaillierten Informationen zum aktuellen Buchungsstand)


Reiseverlauf 2022

Reiseleitung: Daniel Kunath

1.Tag, Sonntag (-/-/A) 13.11.2022
Dresden - Prag
Individuelle Anreise nach Dresden (eventuell schon am Vorabend). Am Morgen Begrüßung durch die Reiseleitung auf dem Dresdener Hauptbahnhof. Anschließend Zugfahrt auf einer der schönsten Eisenbahnstrecken Europas entlang der Elbe durchs romantische Elbsandsteingebirge nach Böhmen und weiter entlang der Moldau nach Prag. Am Nachmittag Stadtbesichtigung in Prag vom Wenzelsplatz über Altstädter Ring zur Karlsbrücke, hier und da ein kleiner Abstecher in die stillen Seitengassen rechts und links des Weges.

2.Tag, Montag (F/-/A) 14.11.2022
Tag in Prag
Ausflug nach Schloss Konopiště bei Benešov. Das Schloss gehörte einst dem Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand, der zusammen mit seiner Gemahlin Sophie Chotek von Chotkowa und Wognin 1914 in Sarajevo bei einem Attentat ermordet wurde, welches schließlich den Ersten Weltkrieg auslöste. Nach der Rückkehr nach Prag, besuchen wir noch eine der urig, gemütlichen Prager Bierstuben.

3.Tag, Dienstag (F/-/A) 15.11.2022
Prag - Košice
Bahnfahrt durch Böhmen und Mähren in die Slowakei nach Košice / Kaschau. Unterwegs Fahrt entlang der "Hohen Tatra", dem kleinsten Hochgebirge der Welt. Die Stadt Košice im Osten der Slowakei besitzt eine reiche Geschichte und war auch schon europäische Kulturhauptstadt. Sehenswert die denkmalgeschützte historische Altstadt.

4.Tag, Mittwoch (F/-/A) 16.11.2022
Košice - Budapest
Am Vormittag Stadtbesichtigung in Kaschau. Nach einem Mittagsimbiss mit typisch slowakischer Küche geht es weiter mit der Bahn in die pannonische Tiefebene nach Ungarn, Ziel die ungarische Hauptstadt und Donaumetropole Budapest.

5.Tag, Donnerstag (F/-/A) 17.11.2022
Tag in Budapest
Am Vormittag Ausflug nach Schloss Gödöllö, bei Budapest. Besichtigung der ehemaligen Residenz der österreichischen Kaiserin und ungarischen Königin Elisabeth ("Sisi"). Am Nachmittag Rückkehr nach Budapest und Einkehr in einem typisch ungarischen Weinlokal.

6.Tag, Freitag (F/-/A) 18.11.2022
Budapest - Wien
Am Morgen Fahrt mit der Bahn durchs "Donauknie" via Visegrad und Esztergom nach Bratislava / Pressburg. In Bratislava machen wir einen Zwischenstopp und besuchen den Martinsdom. Hier wurden zahlreiche Habsburger Regenten gekrönt. Von der gegenüberliegenden Burg, dem Wahrzeichen der slowakischen Hauptstadt, haben wir eine fantastische Aussicht über die Altstadt und auf die Donau. Am Nachmittag Weiterfahrt mit der Bahn nach Österreich in die österreichische Hauptstadt Wien.

7.Tag, Sonnabend (F/-/A) 19.11.2022
Tag in Wien
Am Vormittag Besichtigung von Schloss Schönbrunn, die ehemalige Sommerresidenz der Habsburger, mit original ausgestatteten kaiserlichen Prunkräumen. Am Nachmittag Besuch eines der berühmten Kaffeehäuser in Wien.

8.Tag, Sonntag (F/-/-) 20.11.2022
Wien - Prag - Dresden
Abreise. Nach einem reichhaltigen Frühstück und einem letzten Gruß zur Donau, treten wir, voller einmaliger Erlebnisse im Gepäck unsere Rückreise an. Zugfahrt via Prag zurück nach Dresden. In Dresden Verabschiedung durch die Reiseleitung und anschließend individuelle Heimreise.

 
Das sagen Reiseteilnehmer
"Hallo Daniel, unsere gemeinsame Reise zu den Metropolen des Habsburgerreiches war für mich ein großartiges Erlebnis. Dank Deiner Fähigkeiten im Bereich Organisation und Improvisation sind Pannen nahezu ausgeschlossen. Für Wünsche und Anregungen der Reiseteilnehmer hast Du immer ein offenes Ohr. Gerade auch in der kleinen Gruppe habe ich mich ausgesprochen wohl gefühlt; eine Reise mit Freunden hätte kaum angenehmer sein können. Ich hoffe auch im kommenden Jahr wieder mit Dir reisen zu können. Liebe Grüße!"
Ferdinand B. aus Mönchengladbach (November 2019)

"Unsere Eisenbahnreise nach Osteuropa war sehr interessant und erlebnisreich. Dazu kommt die perfekte Organisation. Jeder, der osteuropäische Länder auf der Schiene kennenlernen möchte, ist bei dieser Reise sehr gut aufgehoben. Auch die Fahrt mit der ukrainischen Eisenbahn ist ein Erlebnis der besonderen Art. Es geht nicht unbedingt schnell, dafür aber lernt man interessante Menschen kennen, auch ohne ausführliche Sprachkenntnisse. In den besuchten Städten war immer ein fachkundiger Reiseleiter zur Stelle. Außerdem sollte man diese Reise auch wegen des ausgezeichneten Essens mitmachen, auch der Biertrinker kommt auf seine Kosten. Alles in allem ein schönes Erlebnis."
Michael F. aus Dresden (November 2019)
 
Anforderungen
Kategorie 1

Bei dieser Reise steht das Erlebnis Eisenbahnfahren im Vordergrund. Der fußläufige Anteil beschränkt sich auf Stadtführungen und kleinere Spaziergänge. Sie sollten sich darauf einstellen, täglich 4 - 6 Stunden draußen unterwegs zu sein.



Diese Reisen könnten Sie auch interessieren


Mehr Wanderreiseangebote von Kunath-Reisen

 
 
 
LEISTUNGEN
7x Übernachtungen in landestypischen Hotels ***/**** im DZ oder EZ
7x Halbpension
Zugfahrten 2.Klasse inkl. Platzkarten laut Reiseverlauf
Eintritte & Besichtigungen laut Programm
Transfer ab / an Dresden (Eigenanreise möglich)
ausführliche Reiseunterlagen
sorgfätig ausgearbeitetes Reiseprogramm
umfangreiche touristische Informationen
deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzausgaben
individuelle An- u. Abreise
nichtgenannte Speisen und Getränke
Trinkgelder, Souvenirs
TERMINE & PREISE
13.11. - 20.11.2022

Termin ist buchbar / √! Termin gebucht - Durchführung noch nicht gesichert

Termin gebucht - Durchführung gesichert

√! Durchführung gesichert - nur noch wenig Plätze frei

x Termin leider ausgebucht - Warteliste möglich

Teilnehmerzahl
mind. 6 - max. 10 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn absagen.

Veranstalter
Kunath-Reisen

Preis pro Person
1.345 €
EZ-Zuschlag 245 €
KONTAKT & BERATUNG
Haben Sie Fragen zu unseren Reisen? Dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gern!

Telefon 03741 - 40 60 780
Mobilfunk 0179 - 225 43 67
Email E-Mailmail@kunathreisen.de

Aktuelle Bürozeiten
Montag - Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Kunath Reisen - Hinter dem Horizont
Inh. Daniel Kunath
Robert-Blum-Str. 9
D-08523 Plauen / Vogtl.

Web Externer Linkwww.kunathreisen.de

Ust-ID Nr.
DE 253 816 108

Bankverbindung
- Sparkasse Oberlausitz
IBAN
- DE 49 8505 0100 3000 1058 23
SWIFT / BIC
- WELADED1GRL
 
 
 
 
DATENSCHUTZIMPRESSUMSITEMAPAGBs
 
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN