Tschechien

RADREISE ELBE, MOLDAU & PRAG


Radreisen Tschechien
Radreisen Tschechien
Radreisen Tschechien

Tschechien per Rad kennenlernen

9-tägige geführte Radreise entlang der Elbe vom Riesengebirge über Prag nach Leitmeritz. Hotelübernachtungen mit Frühstück und Gepäcktransfer. Flaches Streckenprofil. Transfer ab / an Zittau. Erfahrene, deutschsprachige Reiseleitung.

Gesamtlänge
ca. 360 km

Höhepunkte der Tour
die beiden Flüsse Moldau & Elbe
die goldene Stadt Prag
Weinverkostung in Melnik
Unsere Reise beginnt im Riesengebirge, einem mächtigen Gebirgszug an der polnisch-tschechischen Grenze voller Mythen und Sagen. Hier treffen wir auf die Elbe, die auf tschechisch Labé heißt. Der Fluss wird unser Begleiter. An ihm entlang radeln wir vom Gebirge hinunter in die nordostböhmische Tiefebene bis nach Prag. Unterwegs machen wir Station in herrlichen alten Städten voller barocker Pracht , wie z.B. Hradec Králové. Für Prag nehmen wir uns einen Extratag Zeit um die bedeutenden Sehenswürdigkeiten, wie Wenzelsplatz, Altstädter Ring, Karlsbrücke und Prager Burg zu besichtigen. Im Anschluss führt uns unsere Tour entlang der Moldau nach Mělník, wo wir wieder auf die Elbe stoßen. Weinberge prägen die Landschaft, in der sich der Legende nach auch die ersten tschechischen Siedler niederließen. Nördlich von Mělník in der Bistumsstadt Leitemritz endet unsere Radreise durch Tschechien.

Wir fahren hauptsächlich auf Nebenstraßen, welche als Radwanderwege ausgewiesen sind. Zum Teil führt die Tour aber auch auf seperaten Radwegen entlang der Flüsse. Die Transfers während der Radtour (siehe Reiseverlauf) erfolgen per Bahn. Für die An- und Abreise gibt es Kleinbustransfer inklusive Fahrradbeförderung. Die Strecke ist widererwarten eben, da wir uns entlang der Flüsse bewegen. Die Übernachtungen erfolgen in sorgsam ausgewählten Hotels. Die Zimmer sind komfortabel ausgestattet und verfügen alle über Dusche / WC.
Zum Buchungsformular (mit aktuellem Buchungsstand)

Interner LinkBUCHUNG ELBE, MOLDAU & PRAG

Tourverlauf 2018

1.Tag, Sonnabend (-/-/-)
Anreise nach Zittau, Stadt im Dreiländereck von Polen, Tschechien und Deutschland. Nachmittags um 15:00 Uhr Transfer ins Riesengebirge (Dauer ca. 2,5 Stunden). Am Abend ausführliche Tourbesprechung und gemeinsames Kennenlernen.

2.Tag, Sonntag (F/-/-)
Riesengebirge - Dvur Králové, ca. 57 - 61 km
Fahrt entlang der jungen Elbe durchs Riesengebirge und weiter durchs Vorland mit seinen hübschen kleinen Städtchen und gemütlichen Dörfern. Unser Hotel in Königinhof ist eins der ganz besonderen Art. Wir übernachten in einer Art Safari-Lodge! Die Anlage gehört zum berühmten Zoo und Wildtiergehege in Dvůr Králové.

3.Tag, Montag (F/-/-)
Dvur Králové - Pardubice, ca. 63 - 67 km
Schöne Städte, weites Land. Es geht weiter flussabwärts über das barocke Kurbad Kuks in die Ebene bei Jaroměř, mit der Festung Josefov und den Elbezuflüssen Aupa und Mettau. Mittagsrast im glanzvollen Hradec Králové / Königgrätz, einst die Leibgedingestadt der böhmischen Königinnen. Unser Tagesziel Pardubice, ist auch bekannt für seine leckern Lebkuchen.

4.Tag, Dienstag (F/-/-)
Pardubíce - Kolín, ca. 62 - 66 km
Fahrt entlang der Elbe nach Kladruby. Hier befindet sich das tschechische Nationalgestüt mit seiner berühmten Rappen und Schimmelzucht. Kaffepause in Kolín. Kolín besaß früher eine große jüdische Gemeinde. Wir besichtigen den erhalten gebliebenen Teil des ehemaligen, jüdischen Viertels. Unser Hotel am Abend - ein "Juwel" des tschechischen Kubismus. Lassen Sie sich überraschen!

5.Tag, Mittwoch (F/-/A)
Kolín - Prag, ca. 60 - 64 km
In die goldene Stadt. Fahrt durch Auenwälder ins Kurbad Podebrady. Unterwegs im "Waldhaus" von Kersko ein literarisches Picknick im Grünen. Anschließend Zugtransfer in die tschechische Hauptstadt, eine brodelnde Metroploe. Deftiges Abendessen in einer der berühmtesten "Bierlokalitäten" der Welt.

6.Tag, Donnerstag (F/-/-)
Tag in Prag
Vormittags Stadtführung durch die wunderschöne Altstadt, mit Wenzelsplatz, Altstädter Ring, Karlsbrücke, Prager Burg und Veitsdom. Am Nachmittag ist Zeit für eigene Entdeckungen, z.B. die tollen Jugendstil-Kaffeehäuser der Stadt.

7.Tag, Freitag (F/-/-)
Prag - Melník, ca. 60 - 64 km
An der Moldau entlang nach Melník zurück zur Elbe. Unterwegs Besuch des Geburtshaus von Antonín Dvořák. Am Ende der Etappe starker Anstieg hinauf nach Melník. Melník liegt auf einem Berg am Zusammenfluss von Moldau und Elbe. An den Hängen wachsen Weinreben. Abend Weinverkostung in der nordböhmischen Weinstadt Melnik.

8.Tag, Sonnabend (F/-/-)
Melník - Litoměřice, ca. 48 - 52 km
Schlussetappe. Wieder zurück an der Elbe. Wir fahren von Melník über Roudnice nach Leitmeritz. Immer mit Blick auf den Berg Říp, den Sankt Georgsberg, ein Symbol des tschechische Volkes mit der Legende vom Urvater Čech, der einst seinem Volk an dieser Stelle ein Land versprach in dem Milch und Honig fließen.

9.Tag, Sonntag (F/-/-)
Der Abschied. Nach einem ausgiebigen Frühstück treten wir, mit einem letzten Gruß zur Elbe und voller beeindruckender Erlebnisse im "Gepäck" unsere Heimreise an. Rücktransfer nach Zittau, ca. 2,5 Stunden. Verabschiedung durch die Reiseleitung und individuelle Heimreise.


Änderungen vorbehalten!

FOTOGALERIE

 

Start mit einem Transfer ab Zittau.

Typisches Riesengebirgspanorama.

Der Enzian blüht im Riesengebirge.

Elbe-Talsperre Königreichwald.

An der Elbe entlang.


Der Altstädter Ring im Prager Zentrum.


Musiker in einem Prager Café.

Jugendstil in Prag.

Die Weinbaustadt Mělník.

Mělníker Weine.

Weintrauben.


 
Das sagen Reiseteilnehmer
"Liebes Kunath-Team, die Radreise entlang der Elbe nach Prag liegt schon etwas zurück, aber trotzdem noch ein kleines Feedback. Die Steckenauswahl hat mir sehr gut gefallen. Sehr gut auch die Führung durch Prag mit dem Rad. Man bekam einen Rundumblick von der Stadt in kurzer Zeit. Nur die Zeit für die Stadt selbst war zu kurz. Ein Grund wieder hinzufahren! Gut fand ich auch die Idee von unserem Reiseleiter Frank Sühnel nicht in die touristischen Brauerreien von Prag zu gehen sondern in etwas abgelegenere einheimische Keller. Das Essen dort war sehr gut und die Strassenbahnfahrt dorthin spannend. Die Hotels waren in Ordnung. Nur in Melnik war mein Zimmer viel zu klein. Das geliehene Fahrad war leicht und für die Strecke passend. Ich bin damit gut die Hügel rauf und wieder heruntergekommen. Rund um war ich mit der Reise voll zufrieden. Das Wetter hat sein bestes auch dazu getan."
Ursula F. aus Niedersachsen (August 2016)

"Ich bin „beflügelt“ von dieser Radtour wieder zurück nach Hause gekommen. Sie war super gut geplant und wurde ebenso gut von unserem Reiseleiter Frank Sühnel begleitet. Er erfrischte uns mit literarischen Einlagen und hat uns so, u.a. auch mit Bohumil Hrabal bekanntgemacht. Die Etappen gestalteten sich für mich optimal, die Hotels, von exklusiv bis schlicht, sehr gut gewählt. Es ging an Flüssen entlang, durch böhmische Dörfer, an weiten Korn- und Gemüsefeldern vorbei, über schattige Waldwege und stets den Blick auf böhmische Gebirgszüge – mehr Abwechslung ging nicht!!! Danke Frank. Danke Kunath Reisen. Und ja, ich bin ein Fan von Pivo halbdunkel geworden!!!"
Brigitte St. aus dem Harz (Juli 2016)

"Hallo Kunath-Reisen, nach einer Zwischenübernachtung in Oberfranken sind wir wieder wohlbehalten zu Hause angekommen... Wir haben die Reise sehr genossen. Frank war sehr engagiert führte die Gruppe mit seinem Insiderwissen an Orte, die nicht ganz so touristisch waren und gab uns nützliche Tipps... Auch bei Euch möchten wir uns bedanken, dass die kleinen "Unwegsamkeiten" so problemlos gelöst wurden und auch für die Extraleistungen, wie z.B. die U-Bahnfahrt und das Abendessen in Prag, die Taxifahrt zur Weinprobe, sowie die Weinprobe inklusive Essen. Es gefiel uns überall sehr gut nur auf das "U Fleků" in Prag hätten wir verzichten können. Es war wahnsinnig voll und laut, so dass man sein eigenes Wort nicht verstand. Halt richtig touristisch. Das war ein bisschen schade. Ihr habt es sicher gut gemeint und wolltet uns DIE traditionelle Bierkneipe in Prag nicht vorenthalten. Ich denke aber, dass ein Essen in einem weniger touristischen Lokal für eine Gruppe, die sich unterhalten möchte, netter ist. Trotzdem vielen Dank."
Christel A. & Werner S. aus Heidelberg (August 2015)

"Hallo, hier kommt unsere Buchung. Wir haben schon an der Radreise Berlin-Breslau teilgenommen und waren begeistert!"
Gerlinde & Gernot S. aus Niedersachsen (Dezember 2014)

"Sehr geehrtes Kunath-Reisen-Team, vielen Dank für die Zusendung Ihres Reiseprogramms. Wir haben für 2015 die Elberadtour schon fest eingeplant! Ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr."
Gerda und Gerhard B. aus Baden.Württemberg (Dezember 2014)

"Hallo, wir können kaum glauben, dass unsere Radreise schon ein Woche zurückliegt. Wir freuen uns bereits auf´s nächste Jahr. Danke für die wunderschöne Fahrt und die perfekte Organisation!"
Marianne & Manfred L. aus Berlin (Juli 2013)

"Kurz vor Schluss unserer Fahrradreise danken wir Dir auf unsere Weise... Die Zeit verging wie im Fluge, per Rad, zu Fuß und im Zuge, der endet dann mit uns in Prag, die Stadt, die wohl jeder gern mag. Wir waren gute Radler und Zecher und leerten so manchen Pivo-Becher, auch waren wir sehr gut Esser, oft schmeckte es gut, meistens jedoch besser... Du führtest uns sicher durch Städte und Wälder, durch leuchtend rote Mohn-Klee-Felder, auch an verkehrsreichen Straßen entlang und auf Super-Radwegen - Gott sei Dank! ...Viel haben wir erlebt, erfahren und werden sicher noch nach Jahren gern an diese Reise denken. Drum lass Dir von uns dies` Danke schenken. Gern würden wir länger verweilen..."
Erika & Helmut, Karin & Gerhard, Dagmar und Birgit (Juni 2013)

"Diese Reise war einfach wunderbar!"
Sigrid aus Baden-Würtemberg (August 2008)

"Solch tolle Hotels hätten wir echt nicht erwartet."
Regina und Wolfgang aus Braunschweig (August 2008)
 
Anforderungen
Diese Radreise ist geeignet für aktive Freizeitradler mit einer normal-guten Kondition. Die Tagesetappen haben eine Distanz von ca. 50 - 60 km. Sie müssen sich darauf einstellen, täglich 5 bis 7 Stunden draußen unterwegs zu sein.
 
Mietfahrräder
Ein Mietfahrrad ist immer ein Kompromiss, dass gilt insbesondere für Rahmengröße, Art des Lenkers und den Sattel. Wir vermieten ausschließlich Fahrräder mit offenem Rahmen und Tiefeinstieg, sowie einer 7-Gang Nabenschaltung mit Rücktritt. Zum Mietumfang gehört eine Gepäcktasche für das Tagesgepäck.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren


Alle Radreiseangebote von Kunath-Reisen

 
 
LEISTUNGEN
8x Übernachtungen
8x Frühstück
1x Abendessen
1x Weinverkostung
7 geführte Tourtage
Kleinbustransfer ab / an Zittau
Gepäcktransfer
ausführliche Reiseunterlagen
sorgfältig ausgearbeitete Routenführung
umfangreiche touristische Informationen
Tipps zur Reisevorbereitung
deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzausgaben
An- und Abreise
Abendessen
persönliches
TERMINE & PREISE
23.06. - 01.07.2018
07.07. - 15.07.2018
04.08. - 12.08.2018

Detaillierte Angaben zur Durchführung finden Sie im Buchungsformular.

Termin ist buchbar / gebucht, noch Plätze frei, Durchführung noch nicht gesichert

Termin gebucht, Durchführung gesichert, noch Plätze frei

√! Termin gebucht, Durchführung gesichert, nur noch wenig Plätze frei

x Termin leider ausgebucht, Warteliste möglich

Teilnehmerzahl
min. 8 - max. 12 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn absagen.

Altersspektrum
ca. 35 - 75 Jahre

Veranstalter
Kunath Reisen

Preis pro Person
849 €
(EZ-Zuschlag 165 €)
(Mietrad mit Gepäcktasche 95 €)

KONTAKT & BERATUNG
Kunath Reisen - Hinter dem Horizont.
Inh. Daniel Kunath

Robert Blum Str. 9
D - 08523 Plauen

Telefon 03741 - 40 60 780
Email E-Mailmail@kunathreisen.de
Web Externer Linkwww.kunathreisen.de

Bürozeiten
Montag - Freitag
10:00 - 19:00

Ust-ID Nr.
DE 253 816 108

Bankverbindung
Bank SPK ON
IBAN DE 49 8505 0100 3000 1058 23
SWIFT / BIC WELADED1GRL