Die Kunath-Reisen Frühbucheraktion!
Buchen Sie Ihre Radreise für den Sommer 2018 jetzt hier bei uns und Sie erhalten volle 5% Frühbucherrabatt auf den Reisegrundpreis. Buchen und sparen, bei Kunath-Reisen.
 

Polen

RADREISE BERLIN-BRESLAU


Mit dem Fahrrad durch Niederschlesien

9-tägige Radreise von Berlin nach Breslau (PL) entlang der Oder durch Schlesien. Rücktransfer am Ende der Reise nach Berlin. Übernachtungen mit Frühstück und Gepäcktransport. Erfahrene, deutschsprachige Reiseleitung.

Gesamtlänge
ca. 330 km

Höhepunkte der Tour
Berlin, die alte und neue Hauptstadt
Oder, Neiße und Spree - Flüsse die verbinden
Wrocław, die Perle Schlesiens

Schlesien gehört zu den schönsten Regionen Mitteleuropas. Schlesien besitzt eine einzigartige Kulturlandschaft mit einmaligen Kunstschätzen und einer reichhaltigen Natur. Einst besiedelt von Kelten, Germanen und Slawen hat das Land mit seinen polnischen, deutschen und böhmischen Wurzeln eine äußerst dramatische und wechselvolle Geschichte zu bieten. So regierten hier die Piastenfürsten, Habsburger und Preußen und hinterließen prächtige Klöster und Kirchen mit einer glanzvollen Architektur und eine Industrie- und Montanregion, die dem Land zu Reichtum und Wohlstand verhalf. Eine Entwicklung die mit dem Beginn des 2. Weltkrieges ein jähes Ende fand.

Heute erwacht, dass in den Jahrzehnten des "Kalten Krieges" scheinbar in Vergessenheit geratene Land zu neuem Leben. 20 Jahre nach der politischen Wende in Europa, nach EU Beitritt und Wegfall der Grenzkontrollen kann das Land und seine neuen Bewohner an den Glanz der alten Epochen anknüpfen. So gestalten jetzt die Nachkommen der, aus den polnischen Ostgebieten Vertriebenen das Land, das inzwischen Śląskie - Schlesien heißt.

Auch der Tourismus treibt erste, zarte Blüten. Neue Hotels und Restaurants sind überall entstanden. Kulturdenkmäler werden endlich vor dem Verfall gerettet und saniert. Sogar Rad- und Wanderwege werden angelegt. Und nicht zuletzt wird Breslau, die einstige Perle Schlesiens, Kulturhauptstadt Europas 2016. Eigentlich höchste Zeit, endlich einmal nach Schlesien zu reisen.
Zum Buchungsformular (mit detaillierten Informationen zum aktuellen Buchungsstand)

Interner LinkBUCHUNG BERLIN - BRESLAU

Tourverlauf 2018

1.Tag, Sonnabend (-/-/-), ca. 17 - 19 km
Anreise. Individuelle Anreise nach Berlin, Haupstadt Deutschlands und Startpunkt unserer Radtour. Am Nachmittag um 14:00 Uhr Begrüßung im Hotel, anschließend eine kleine Radtour durch die Innenstadt und zum Dokumentationszentrum "Berliner Mauer". Am Abend ausführliche Reisebesprechung beim gemeinsamen Abendessen.

2.Tag, Sonntag (F/-/-)
Berlin – Beeskow, ca. 58 - 62 km
Der erste Tourtag. Bahntransfer am Morgen hinaus aus der Stadt. Anschließend Fahrt entlang der Spree nach Fürstenwalde. Hier Mittagsrast und Besichtigung des St. Marien Doms. Am Nachmittag weiter nach Beeskow.

3.Tag, Montag (F/-/-)
Beeskow - Guben, ca. 62 - 66 km
Durch die herrlich duftenden Kiefernwälder der südlichen Mark Brandenburg. Mittagsrast in Neuzelle. Besichtigung des ehemaligen Zisterzienserstift`s Neuzelle mit seiner prächtigen Barockkirche und seinem schönen Klostergarten. Unser Hotel in Guben liegt ausserhalb der Stadt, im Grünen und verfügt über Sauna und Swimmingpool.

4.Tag, Dienstag (F/-/-)
Guben – Zielona Gora, ca. 54 - 58 km
Wir überschreiten die Grenze nach Polen. Geldwechsel in Gubín. Anschließend fahren wir nach Krosno Odrzanskie / Crossen an der Oder. Hier Mittagsrast direkt am Fluss. Am Nachmittag weiter nach Zielona Gora / Grünberg.

5. Tag, Mittwoch (F/-/-)
Zielona Gora - Głogów, ca. 48 - 52 km
Auf nach Schlesien. Fahrt nach Nowa Sol / Neusalz. Anschließend geht es per Rad entlang der Oder nach Glogau. Die Stadt Glogau war nach dem 2. Weltkrieg zu über 90 Prozent zerstört. Am Abend drehen wir eine Runde durch die, in den letzten Jahren aufwendig wiederhergestellte Altstadt.

6. Tag, Donnerstag (F/-/-)
Głogów - Ścinawa, ca. 54 - 58 km
Am Vormittag Fahrt durch verträumte Dörfer. Unterwegs kleiner Abstecher zur Oder. Mittagsrast auf einem idyllischen Marktplatz in einem kleinen Städchen. Am frühen Nachmittag zeitige Ankunft in Ścinawa / Steinau an der Oder. Rundgang durch den Ort. Übernachtung Pension.

7. Tag, Freitag (F/-/-)
Ścinawa - Wrocław, ca. 26 - 30 km
Heute geht es zur letzten Etappe nach Wrocław / Breslau, der Hauptstadt Schlesiens. Zunächst geht es durch dichten Kiefernwald nach Lubiąż. Hier befindet sich eines der größten und ältesten Klöster Schlesiens, das ehem. Zisterzienserkloster Leubus, ein gotisch-barockes Ensemble von europäischem Rang. Besichtigung der monumentalen Anlage und Mittagspause. Am Nachmittag Transfer nach Breslau.

8. Tag, Sonnabend (F/-/-)
Tag in Breslau
Am Vormittag Stadtführung (zu Fuß) durch Breslau, ca. 3 km. Nachmittag zur freien Verfügung. Am Abend gemeinsamer Reiseausklang in einem gemütlichen Restaurant mitten am Ring, dem berühmten Marktplatz und beliebten Treffpunkt der Stadt.

9. Tag, Sonntag (F/-/-)
Der Abschied. Gestärkt nach einem reichhaltigen Frühstück treten wir, mit einem letzten Gruß zur Oder und voller beeindruckender Erlebnisse im "Gepäck" unsere Heimreise an. Rücktransfer nach Berlin. Ankunft ca. 14:30 Uhr erreichen. Verabschiedung durch die Reiseleitung und anschließend individuelle Heimreise.


Änderungen vorbehalten!

FOTOGALERIE (21 Bilder)

 

Der Reichstag in Berlin.


East-Side-Gallery in Berlin.


Unterwegs auf Tour (2013).

Dorfkirche in Brandenburg.


Kurze Pause (2012).

Stillleben in Beeskow.

Beeskow am Abend.


Die Spree.

In Brandenburg (Pilottour 2010).

Ehemaliges Klosterstift Neuzelle.


Per Rad durch Schlesien (2011).


Marterl am Wegesrand in Schlesien.

Ehemaliges Zisterzienserkloster Leubus.


Bootstour auf der Oder.

Fischerboot an der Oder.

Radweg in Polen.


Polnisches Picknick.

Bahnübergang.

Mittagspause im Dorfgasthof.

Am Ziel in Breslau.

Dominsel mit Kathedrale in Breslau.

 
Das sagen Reiseteilnehmer
"Vor sieben Tagen und vor fast fünf Stunden, da drehten in Berlin wir unsre Runden. Zwar war nicht jedes Rad ein Hauptgewinn, doch nahm man das zumeist gelassen hin. Schon dort führt Stefan uns auf guten Wegen, entlang der Mauer unserm Ziel entgegen. Ob Oder, Spree, ob Schlaube oder Neisse – Stefan nimmt alle elf mit auf die Reise. Er wartet auf die einen, bremst die Schnellen, lässt uns das Rad dicht an das nächste stellen, hat stets Erfolg bei einer Rastplatz-Suche und deckt den Tisch sogar mit feinem Tuche. Er macht nach 10 k m die nächste Pause, da gibt’s nie Bier, doch Wasser oder Brause. Und nach der Tour – das woll`n wir nicht vergessen – gibt’s stets um 19 Uhr ein Abendessen. Du, Stefan, hast uns gut hierher geführt! Dafür – das finden wir – dir Dank gebührt! Dir danken Roland, Michael und Hille, Marlies und Elke – nicht in aller Stille, Kristine, Kathrin, Werner, Jens – dabei sind letzten Ends auch Bärbel eins und zwei."
Bärbel A. aus Bremen (Juli 2017)

"In allem eine gelungene Fahrt, mit aufgeschlossenen, zuverlässigen Teilnehmern und einem freundlichen, zuvorkommenden und kompetenten Reiseleiter."
Barbara Th. aus Münster (Juli 2016)

"Mir hat die Reise großen Spaß gemacht: Ich fand die Route gut gewählt, ebenso die Unterkünfte und die Sehenswürdigkeiten und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Reiseleiter Stefan hat seine Sache prima gemacht, und mit dem Wetter hatten wir ja wirklich großartiges Glück!"
Christoph Z. aus Hamburg (Juli 2015)

"Wir sind gerade zurückgekehrt aus Breslau und hatten mit Stefan und der Gruppe wundervolle Tage. Sicher sind wir im nächsten Jahr wieder mit dabei! Manfred und ich finden: Diese Verbindung von körperlicher Herausforderung, Natureindrücken und kulturellen Erlebnissen ist für uns genau das Richtige. Herzlichen Dank für die sorgfältige Vorbereitung!"
Marianne & Manfred L. aus Berlin (Juli 2014)

"Erstmalig haben wir an einer organisierten Fahrradtour teilgenommen und werden im nächsten Jahr, nach dieser positiven Erfahrung, wieder eine Radtour buchen. An den vielen stark besuchten Radwegen sind wir nicht interessiert, da wir gern neue Städte und Länder kennen lernen möchten. Es hat uns gut gefallen, sowohl den städtischen als auch den ländlichen Bereich in Polen gesehen und erlebt zu haben. Stefan, ein freundlicher und hilfsbereiter Reiseleiter war bei Problemen sofort zur Stelle."
Ute und Heinz R. aus Bielefeld (Juni 2014)

"Einfach super gemacht! Kompetent, gut organisiert und fürsorglich, hier hat die Reiseleitung noch selber Freude an der Tour. Das Leihfahrrad war besser gefedert als mein eigenes. Für meine Größe bekam ich sogar eine extra lange Sattelstange. Das war wirklich eine schöne Reise und ich fühle mich nach der Woche entspannt und bereit für neue Aufgaben."
Andrea W. aus Bielefeld (Juli 2013)

"Wir sind gut wieder zu Hause gelandet und ich schwärme in den höchsten Tönen von der Reise... Es war soooo schön und interessant. Bis bald hoffentlich und weiterhin gute Reisen."
Ingrid I. & Dörte G. aus Niedersachsen (Juli 2013)

"Wir sagen Danke für die liebevolle Betreuung."
Wolfgang, Bernhard & Sabine, Gisela & Anni, Monika & Klaus, Dietmar & Helga, Monika, Andrea, Marion & Andreas (August 2012)

"Ihr Reiseleiter war prima. Die Unterbringung und Verpflegung, auch die Vor-Reservierung durch Daniel Kunath in den Lokalen waren sehr gut. Die Organisation der Reise und die Mietfahrräder waren gut. Nur die Km-Angaben für die Etappen waren zu gering."
Hans-Joachim F. aus Schleswig-Holstein (Juli 2012)

"Wir bedanken uns für die gute und umsichtige Führung von Berlin nach Breslau."
Eckart & Siglinde, Wilfried, Brigitte & Hermann, Sigrid & Hellmut, Gerharde & Walter, Leni & Uwe, Elke & Gunther (August 2011)

"Nochmal vielen Dank für die schöne Reise. Es war nicht die letzte..."
Manfred O. aus Hessen (Juli 2011)
 
Anforderungen
Unseren Radreisen zu eigen ist, dass wir unser Ziel stets aus eigener Muskelkraft erreichen. Die Radreise ist geeignet für aktive Freizeitradler mit einer guten Kondition. Die Tagesetappen haben eine Distanz von ca. 45 - 65 km. Sie müssen sich darauf einstellen, täglich 5 bis 7 Stunden unterwegs zu sein, sowohl bei gutem Wetter als auch bei nicht so gutem.
 
Mietfahrräder
Ein Mietfahrrad ist immer ein Kompromiss, dass gilt insbesondere für Rahmengröße, Art des Lenkers und den Sattel. Wir vermieten ausschließlich Fahrräder mit offenem Rahmen und Tiefeinstieg, sowie einer 7-Gang Nabenschaltung mit Rücktritt. Zum Mietumfang gehört eine Gepäcktasche für das Tagesgepäck.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren


Alle Radreiseangebote von Kunath-Reisen

 
 
 
LEISTUNGEN
7x Hotelübernachtungen im DZ oder EZ
1x Pensionsübernachtung im DZ oder EZ
8x Frühstücksbüfett
6 geführte Radtouren
1 Stadtführung
Gepäcktransfer bei Standortwechsel
Rücktransfer nach Berlin
ausführliche Reiseunterlagen
sorgfältig ausgearbeitete Routenführung
umfangreiche touristische Informationen
Tipps zur Reisevorbereitung
deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzausgaben
individuelle An- und Abreise
Mittagsimbiss und Abendessen, Getränke
Trinkgelder, Souvenirs, Persönliches
TERMINE & PREISE
09.06. - 17.06.2018
23.06. - 01.07.2018
07.07. - 15.07.2018
21.07. - 29.07.2018
04.08. - 12.08.2018
18.08. - 26.08.2018

Detaillierte Angaben zu Buchungsstand und Durchführbarkeit finden Sie im Buchungsformular.

Termin ist buchbar / gebucht, noch Plätze frei, Durchführung noch nicht gesichert

Termin gebucht, Durchführung gesichert, noch Plätze frei

√! Termin gebucht, Durchführung gesichert, nur noch wenig Plätze frei

x Termin leider ausgebucht, Warteliste möglich

Teilnehmerzahl
min. 8 - max. 14 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn absagen.

Altersspektrum
ca. 35 - 75 Jahre

Veranstalter
Kunath-Reisen

Preise pro Person
898 €
(EZ-Zuschlag +175 €)
(Mietrad mit Gepäcktasche +95 €)
KONTAKT & BERATUNG
Kunath Reisen - Hinter dem Horizont.
Inh. Daniel Kunath

Robert Blum Str. 9
D - 08523 Plauen

Telefon 03741 - 40 60 780
Email E-Mailmail@kunathreisen.de
Web Externer Linkwww.kunathreisen.de

Bürozeiten
Montag - Freitag
10:00 - 19:00

Ust-ID Nr.
DE 253 816 108

Bankverbindung
Bank SPK ON
IBAN DE 49 8505 0100 3000 1058 23
SWIFT / BIC WELADED1GRL