Die Kunath-Reisen Frühbucheraktion!
Buchen Sie Ihre Wanderreise für 2018 jetzt hier bei uns und Sie erhalten volle 5% Frühbucherrabatt auf den Reisegrundpreis. Buchen und sparen, bei Kunath-Reisen.
 

Tschechische Republik

WANDERREISE MÄHRISCHES WEINVIERTEL


Vom den Bergen der Beskiden ins mährische Weinviertel

8-tägige Wanderreise nach Tschechien. Landeskundliche Reise durch Südmähren, mit Wanderungen in den Beskiden und im Mährischen Weinviertel und mit Führungen und Besichtigungen in Brno / Brünn und Schloss Lednice / Eisgrub. Hotelübernachtung mit Halbpension. Transfer ab / an Dresden.

Tagesentfernungen
- Wandertouren, ca. 13 - 18 km / Tag

Höhepunkte der Reise
die Beskiden
die Weinstadt Mikulov
die gute, mährische Küche
Von den dicht bewaldeten Höhen der Beskiden zu den Weinbergen des mährischen Weinviertels führt uns die Wanderreise "Mähren". Die Beskiden gehören schon zu den Karpaten, jenem mächtigen Gebirgszug, der sich in einem großen Halbkreis fast über ganz Südosteuropa erstreckt. Die Beskiden sind aber auch Sitz der slawischen Götter. Hier oben in den Bergen thronen Svaroh, Perun und Radegast und lenken das Schicksal der Ihrigen unten im Tal. Gleich nebenan, neben den Statuen der Götzen steht eine kleine Kapelle zu Ehren der beiden Missionare Method und Kyrill, die im 8. Jahrhundert das Christentum vom byzanthinischen Konstantinopel nach Mähren brachten. Beide geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten sind Ziel unserer Wandertouren in den Beskiden. Der zweite Teil der Reise führt uns nach Znojmo / Znaim und Mikulov / Nikolsburg ins "mährische Weinviertel". Dank eines milden Klimas wachsen hier, wie im benachbarten Österreich, die Trauben für Grünen Veltliner und Blauen Zweigelt. Und zwischen Weinbergen und Kalksteinfelsen finden wir herrliche Wanderwege, mit fantastischen Aussichtspätzen und gemütlichen Einkehrstuben.
Zum Buchungsformular (mit detaillierten Informationen zum aktuellen Buchungsstand)

Interner LinkBUCHUNG MÄHRISCHES WEINVIERTEL

Reiseverlauf 2018

1.Tag, Sonnabend (-/-/A)
Anreise. Am Morgen gemeinsamer Treff im Dresdner Hauptbahnhof, anschließend Transfer via Prag in die Beskiden. Eigenanreise nach Prag möglich. Ankunft in Prag mittags. Ankunft im Quartier am späten Nachmittag.

2.Tag, Sonntag (F/-/A)
Beskiden, ca. 10 - 12 km, ca. 800 Hm bergauf & 450 Hm bergab
Am Morgen Transfer mit Bus und Bahn zum Ausgangsort unserer Wanderung auf den Berg Radhošť (1.129 m), Sitz des slawischen Gottes Radegast. Aufstieg zu einer Bergbaude, mit Mittagseinkehr. Anschließend Besuch der Kapelle für die "Slawenapostel" Method & Kyrill. Kammwanderung zu einem Freilichtmuseum mit typischer Volksarchitektur. Unterwegs kommen wir an einer Statue des Radegast vorbei. Am Nachmittag Abfahrt mit dem Sessellift und Rücktransfer ins Quartier.

3.Tag, Montag (F/-/A)
Beskiden, ca. 16 - 18 km, ca. 1.200 Hm bergauf & bergab
Wanderung ab unserem Quartier auf den höchsten Berg der mährischen Beskiden, den Lysá hora (1.323 m), zu deutsch der "kahle Berg". Mittagseinkehr in der "Emil-Zátopek-Baude" auf dem Gipfel. Fantastischer Ausblick bei guter Fernsicht: Hohe Tatra in der Slowakei, das "Oberschlesische Revier" in Polen, die Oderberge und das Altvatergebirge. Abstieg ins Tal. Unterwegs Einkehr in einer kleinen, örtlichen Brauerei.

4.Tag, Dienstag (F/-/A)
Tag in Brno
Standortwechsel. Am Morgen Transfer mit Bus und Bahn nach Brno / Brünn. Am Nachmittag, ca. 2 stündige Stadtführung durch die historische Altstadt, mit Altem Rathaus, Krautmarkt und St. Peter-und-Paul-Dom. Kaffeepause in einem der zahreichen Cafés am Freiheitsplatz.

5.Tag, Mittwoch (F/-/A)
Mährischer Karst
, ca. 13 - 15 km, ca. 450 Hm bergauf & bergab
Am Vormittag Ausflug mit Wanderung durch den Mährischen Karst - ein pittoreskes Kalksteingebirge bei Brünn. Am Nachmittag Transfer nach Znojmo / Znaim ins Mährische Weinviertel, ein sehenswertes Städtchen am Fluss Thaya und ein Zentrum des tschechischen Weinanbaus.

6.Tag, Donnerstag (F/-/A)
Mährisches Weinviertel, ca. 11 - 13 km, ca. 350 Hm bergauf & bergab
Wanderung ab unserem Quartier durch "Trockenwälder" und Weinberge bei Znojmo. Unterwegs kleine Weinprobe an einem Weinberg. Am Nachmittag Rückfahrt nach Znojmo und Transfer mit Bus und Bahn nach Mikulov (ca. 1 Stunde). Mikulov, die "Perle Südmährens", ist ein Stück Italien aus der Hand Gottes in Tschechien (Jan Skácel). Das romantische Städtchen, mit zahlreichen Renaissance- und Barockbauten, malerischen Gassen und Plätzen, liegt eingerahmt von drei Hügeln unweit der österreichischen Grenze.

7.Tag, Freitag (F/-/A)
Mährisches Weinviertel, ca. 12 - 14 km, ca. 650 Hm bergauf & bergab
Wanderung ab unserem Quartier über die Hügel des Palavaberges bei Mikulov. Der Palava ist ein markantes Kalksteinmassiv, mit einer steppenartigen Vegetation umgeben von Weinlagen und schönen Aussichtspunkten. Am Nachmittag Rückfahrt mit dem Bus nach Mikulov. Zeit das kleine Städtchen auf eigenen Wegen zur Erkunden. Optional "Besteigung" des Heiligen Berges, Hausberg von Mikulov.

8.Tag, Sonnabend (F/-/A)
Mährisches Weinviertel
Ausflug nach Schloss Lednice / Eisgrub. Besichtigung des Sommerschlosses der Liechtensteiner, UNESCO-Welterbe. Transfer nach Valtice / Feldsberg. Besuch und Weinverkostung im nationalen Weininstitut mit der Präsentation der 100 besten Weine Tschechiens. Anschließend optional kurze Wanderung durch die Weinberge bei Valtice zu einem schönen Aussichtspunkt mit einem prunkvollem Triumphbogen, genannt: Kolonaden. Rückfahrt ins Quartier.

9.Tag, Sonntag (F/-/-)
Abreise. Am Morgen Rücktransfer via Prag nach Deutschland. Ankunft in Dresden am Nachmittag. Verabschiedung durch die Reiseleitung und anschließend individuelle Heimreise.


Änderungen vorbehalten!

FOTOGALERIE

 

Lustiges kleines Häuschen


Wanderer am Dorfausgang

Weinbauer gibt Erläuterungen

Weinkeller


Blick über Weinberge auf die österreichischen Alpen

Gitarrenspieler im Schloss Lednice

Blick aus dem Fenster in Schloss Lednice

Handgeschnitzte Holzwendeltreppe in Schloss Lednice

Nackte Schönheit in Schloss Lednice

Schloss Lednice

Blick über den Park von Schloss Lednice

Leute im Park von Schloss Lednice

Nationales Weininstitut in Valtice

Kolonade in Valtice

Junge Leute in Trachten

Geigenspielerin

 
Das sagen Reiseteilnehmer
"Die Reise hat uns in allen Punkten sehr gut gefallen. Die Unterkünfte, die Auswahl der Restaurants, dein flexibles Eingehen auf unsere Bedürfnisse (als Gruppe) verdienen Anerkennung. Auch der kulturelle Teil kam nicht zu kurz: Stadtführung Prag & Brünn, deine Kurzführungen im Znaim und Mikolov, Schlossführung mit Landschaftpark in Lednice... und die Idee mit der Weinverkostung! Und dann, die Landschaft: nicht zersiedelte Weite in den Beskiden, die Erkenntnis, dass Buchen dort auch in höheren Lagen wachsen. Großartige Weitblicke. Im Mährischen Weinviertel sanfte Topographie, unbekannte Rebsorten probiert. Typisch Kunath-Reisen und immer für eine Überraschung gut: der spontane Keller-Schwenk in Hnanice. Zusammenfassung: Eine Region in der Mitte Europas, lange unentdeckt, jetzt kennen und schätzen gelernt!"
Karola und Gerhard W. aus Hessen (September 2017)

"Wir kommen noch ganz begeistert von der Wanderreise zurück. Brünn, Ostravice, Znojmo, Mikulov mit Lednice und Valtice wurden uns mit viel historischem und kulturellem Wissen erschlossen. Die bisher unbekannten Regionen und Menschen wurden uns durch eine gute Planung und Rücksichtnahme auf individuelle Leistungsstärke lieb gemacht. Alle Unterkünfte und die tschechische Küche waren super. Unvergesslich sind uns die tollen Weinprobe beim einheimischen Winzer und im Schoß Valtice. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste gemeinsame Tour. Nochmals vielen Dank und liebe Grüße!"
Anneliese und Alf L. aus Frankfurt am Main (September 2017)

"Danke Daniel, dass Du uns durch eine, bis dato unbekannte Region geführt hast. Wir können Dir wirklich von Herzen für dieses vielseitige und umfassende "Abenteuer" nur danken und Dir sagen, dass wir durchweg begeistert davon erzählen werden. Du hast uns gut umsorgt, neugierig gemacht, mit Wissen bereichert und mit dieser Reise einen bleibenden Einfruck hinterlassen. Wandern ist eine Tätigkeit der Beine und ein Zustand der Seele. Damit bleibt diese Wanderung in unserer Erinnerung. Alles Gute!"
Reinhard, Monika, Heike, Christine, Elke, Uta, Ferdinand, Sabine & Michael (Juni 2017)
 
Anforderungen
Kategorie ...

...



Mehr Wanderreiseangebote von Kunath-Reisen

 
 
LEISTUNGEN
8 x Hotelübernachtungen im DZ oder EZ
8 x Halbpension
Transfers ab / an Dresden (Zustieg in Prag möglich)
Eintritt und Besichtigungen lt. Programm
detaillierte Reiseunterlagen
Tipps zur Reisevorbereitung
sorgfältig, ausgewählte Reiseroute
umfangreiche, touristische Informationen
deutschsprachige Reiseleitung

Zusatzausgaben
individuelle An-/ Abreise
nichtgenannte Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder, Souvenirs, Persönliches

TERMINE & PREISE
23.06. - 01.07.2018
21.07. - 29.07.2018
18.08. - 26.08.2018
01.09. - 09.09.2018
29.09. - 07.10.2018
13.10. - 21.10.2018

Detaillierte Angaben zu Buchungsstand und Durchführbarkeit finden Sie im Buchungsformular.

Termin ist buchbar / gebucht, noch Plätze frei, Durchführung noch nicht gesichert

Termin gebucht, Durchführung gesichert, noch Plätze frei

√! Termin gebucht, Durchführung gesichert, nur noch wenig Plätze frei

x Termin leider ausgebucht, Warteliste möglich

Teilnehmerzahl
mind. 8 - max. 12 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn absagen.

Veranstalter
Kunath-Reisen

Preis pro Person
879 €
(EZ-Zuschlag 165 €)

KONTAKT & BERATUNG
Kunath Reisen - Hinter dem Horizont.
Inh. Daniel Kunath

Robert Blum Str. 9
D - 08523 Plauen

Telefon 03741 - 40 60 780
Email E-Mailmail@kunathreisen.de
Web Externer Linkwww.kunathreisen.de

Bürozeiten
Montag - Freitag
10:00 - 19:00

Ust-ID Nr.
DE 253 816 108

Bankverbindung
Bank SPK ON
IBAN DE 49 8505 0100 3000 1058 23
SWIFT / BIC WELADED1GRL